Ghoul
Der Ghoul ist zur?ck. Gr??er, sch?ner, intelligenter, st?rker, besser und b?ser als er ohnehin schon war. Und selbstverst?ndlich mit l?ngerem Schwanz und viel mehr Rock'n'Roll.

Genaugenommen nichts dergleichen, ich mag es nur mich selbst zu beweihr?uchern.

Ist irgend etwas passiert? N?. Okay, der Papst ist tot, Harald Juhnke ist auch tot und in Stuttgart ist jemand gepflegt im Tarantino-Style Amok gelaufen. Mit einem Samuraischwert. In der Kirche. Klasse Idee eigentlich. Gro?artiges Szenario, vor allem die Tatsache dass sich die Meute mit abgebrochenen Stuhlbeinen zur Wehr gesetzt hat. Dummerweise hat der Typ allerdings keinen Metal geh?rt, keine Splatterfilme geguckt und war wohl auch eher weniger der Killerspiele-Freak. Schei?e, das stellt einen aber vor m?chtige R?tsel, nicht wahr?

Aber das Wetter ist momentan klasse, oder? Die Sonne knallt direkt in den noch halb gefrorenen Hirnmatsch und l?sst bei einigen scheinbar so manch eingerostete Sicherung komplett vergl?hen. Neulich in der Tanke, /me ist von Lungenschmacht zerfressen und will eigentlich nur seinen nicht vorhandenen Kippenvorrat aufstocken. Pl?tzlich labert mich jemand an. Allein das ist schon ungew?hnlich, ich fange mir sonst allenfalls merkw?rdige Blicke. Wie auch immer, ich drehe mich um, hinter mir steht eine Frau. Eine von diesen die man des?fteren aus einem Sonnenstudio kommen und neben einen blonden, gegelten Typen im wei?en Muscle-Shirt in einen tiefergelegten Golf II mit einarmigem Scheibenwischer einsteigen sieht. Langer Satz. W?hrend ich noch versuche diesem unerwarteten und zweifellos vollkommen bizarren Szenario irgendwie Herr zu werden, f?ngt sie an mich vollzutexten. Wie man denn eigentlich dazu k?me sich als Mann lange Haare wachsen zu lassen. Lange blonde Haare f?nde sie ja total geil, und ob sie die vielleicht mal anfassen...

Wie bitte? Meine Haare anfassen? N?. Gibts nicht. Mal abgesehen davon, dass ich das wirklich nicht ausstehen kann wenn mir jemand in meinen Haaren rumfentert stelle man sich mal diese Situtation vor: Eine dieser Disco-Chicks steht vor einem vollkommen perplexen Kerl mit langen Zotteln, Brille, zerrissener schwarzer Army-Hose und einem verwaschenen Meshuggah-Shirt und will seine Haare anfassen! Sehr sehr seltsam. Ich hab es dann irgendwie geschafft mich aus der Aff?re zu grinsen und ihr freundlich aber bestimmt zu sagen, dass das auf gar keinen Fall m?glich ist. Das "...schon gar nicht f?r dich, du kleine notgeile Schlampe." konnte ich so gerade noch verschlucken. In solchen F?llen kommen mir dann manchmal so gewisse Selbstzweifel. Ich sehe wohl immernoch nicht Abschreckend genug aus. Aber ich arbeite dran.

Noch drei Kippen und eine ganze Dose Bier. Ich bleibe noch wach.

Gesamtsituation: gepflegt.
heutiger Ohrwurm: Lay Down Rotten - Beautiful Brutality

Hassliste:
- Blumfeld
- Assitoaster
- Green Day
- HipHop-NuMetal-Crossover (Hallo???)
- schnell brechende Drumsticks
6.4.05 01:43


Werbung


 [eine Seite weiter]
©2007 by Ghoul


:Gratis bloggen bei
myblog.de