Ghoul
Yeah. Fucking Sonnenschein. Das ist mein Wetter. Hei?, sonnig, ein Bisschen schw?l und gleich kommt Gewitter. Herrlich. Das soll so bleiben, am besten die ganzen n?chsten Wochen noch. Oder zumindest bis Sonntag, dann ist das Fuck The Commerce n?mlich wieder vorbei.

Ich bin f?r meine Verh?ltnisse ausserordentlich aktiv heute. Seit neun Uhr wach. Ich war schon im Nachbarkaff, Fotos machen lassen und ich hab heute eine Bewerbung nach Dortmund geschickt. Nicht unbedingt die Stadt wo ich hinwill, aber dank Vitamin B hab ich durchaus Aussichten da was zu kriegen. Leider ist Dortmund nicht ansatzweise so weit weg von Zuhause wie ich es gern h?tte.

Am Wochenende war ich mit 'ner menge fiesem Pack, Zelten, Schlafs?cken, Grill und Campinggest?hl an den Externsteinen. Lustig lustig. Tolle Mischung aus Metallern, Hippies (inklusive versifften VW-Bus), seltsamen Mittelalter-Freaks in Gewandung und Dope rauchenden, stinkenden Punks. Drei neue Erkenntnisse. Eins: Feuerspucken ist gar nicht so einfach wie es aussieht. Man kann sich m?chtig die Fresse dabei verbrennen. Zwei: Niemals - ich wiederhole - NIEMALS Lampen?l verschlucken. Drei: Zugedr?hnte Menschen mit buntgef?rbten Rastalocken, die glauben dass sie mit einem Perkussions-Instrument umgehen k?nnen, finden es nicht so gut, wenn man ihnen sagt dass sie es nicht draufhaben und ihnen anschlie?end auf ihrer eigenen Trommel die Show stiehlt.

Soviel zu den eher irrelevanten Fakten der letzten Tage. Ich h?r mir jetzt die letzte Bloodbath-Scheibe an und knalle mich grinsend in meinen Schaukelstuhl.

Einen alltime Ehrenplatz auf meiner Hassliste hat sich ?brigens der Typ verdient, der gestern ohne ersichtlichen Grund und ohne Blinker auf die linke(!) Spur einer vierspurig(!!) ausgebauten Landstra?e mit 100er-Begrenzung und doppelt durchgezogener Linie(!!!) ausscherte, anhielt und nach links abbiegen wollte. ABS, du bist wirklich ein guter Freund. Mich bei 120 auf die Bremse stellen und mit quietschenden Reifen h?chstens zehn Zentimeter vor der Sto?stange zum stehen kommen, hat mich mindestens drei Jahre meines Lebens gekostet. Herzlichen Dank, du Arschloch!

Gesamtsituation: gepflegt.
Heutiger Ohrwurm: Guerilla - Ich find' dich

Hassliste
- Punks
- Blumfeld
- Menschen, die ohne ersichtlichen Grund vor meinen Zelteingang kotzen
- Trommler, die nachts um halb f?nf immernoch nicht gelernt haben einen durchgehenden Rhythmus zu spielen
- siehe oben.


2.5.05 18:30


Werbung


 [eine Seite weiter]
©2007 by Ghoul


:Gratis bloggen bei
myblog.de